3504
Jetzt Idee einbringen

Welche Themen zur Frankreichstrategie würden Sie gerne diskutieren?

Sie kennen die 15 Punkte der feuille de route III und haben Vorschläge und Ideen, die Sie gerne diskutieren wollen? Dann machen Sie jetzt mit. Schreiben Sie Ihre Idee in die Kommentare hinein oder bewerten Sie die Ideen von anderen! 

Sie fragen sich, wie nachhaltige Mobilität vorangetrieben werden kann? Wie Mehrsprachigkeit in der Schule Ihres Kindes gefördert werden könnte? Oder wie eine intensivere Zusammenarbeit mit französischen Kollegen an Ihrem Arbeitsplatz aussehen soll? Dann lassen Sie uns hier gemeinsam diskutieren!

Welche Themen zur Frankreichstrategie des Saarlandes möchten Sie diskutieren? Wo sollte mehr getan werden? Verfassen Sie hier Ihren Kommentar.

Zum Kommentieren müssen Sie nicht angemeldet sein. Ihre Daten werden ausschließlich für Ihre Mitmach-Aktivitäten gespeichert. Sie können den Namen, unter denen Ihre Ideen, Vorschläge und Kommentare hier publiziert werden, frei wählen und festlegen.  

VonStephan Hofmann
12.11.2020
09:31
Schulen Kindergärten solltn dabei sein
Hier liegt unsere Zukunft. Daher sollte hier ein besonderer Fokus liegen!
VonKirsten Br
02.03.2021
14:50
Initiativen zur Verringerung der Lebensmittelverschwendung
Gemeinsam ist es einfacher
VonErik Roskothen
02.04.2021
12:22
Grenzüberschreitender Nahverkehr
Nichts bringt Menschen aus Nachbarorten besser zusammen als der Öffentliche Personennahverkehr. Die hektische Aussetzung des grenzüberschreitenden Mobilität in der Coronakrise zerreißt die Bande aber genauso schnell wieder. Es hat fünf Jahre gedauert, die französischen Behörden von einer einfachen Bushaltestelle der Völklinger Verkehrsbetriebe im lothringischen Carling zu überzeugen. Obwohl der Bus in diesen fünf Jahren bereits dort wendete. Der Bürgermeister von Carling hat sich hierfür massiv eingesetzt. Es hat dann zwei Monate gedauert, bis die Haltestelle wieder geschlossen wurde. Dass ich mit dem Auto die Grenze passieren darf, im Bus aber nicht ist niemandem zu erklären und trägt nicht zu einer echten Frankreichstrategie bei. Dies bedeutet, dass eine Frankreichstrategie eines Bundeslandes nur funktionieren kann, wenn die Behörden und Ministerien des Bundes diese auch mittragen. Leider sehe ich aus Saarbrücken hierzu zu wenig Gegenwehr, um die Frankreichstrategie wirklich ernsthaft nicht nur Richtung Paris sondern auch Richtung Berlin umzusetzen.
VonChantal Hahn
22.09.2021
22:55
Sprachen lernen in Wirtschaft und Verwaltung
Die Sprache ist der Schlüssel zur Kommunikation. Doch leider fühlen sich viele Mitarbeiter ins kalte Wasser geschmissen, wenn sie plötzlich grenzüberschreitend kommunizieren müssen. Zur besseren Vorbereitung sind Sprachkurse, Sprachtandems, entsprechende Vorbildung, o.ä. empfehlenswert. Zudem sollte eine entsprechende Vorbildung anerkannt und in den Job mit eingebaut werden, damit Mitarbeiter mit Sprachkenntnissen motiviert sind, diese auch an andere weiterzugeben.

Kommentar hinzufügen

CAPTCHA
Diese Frage hilft uns zu bestimmen, ob Sie ein Mensch oder ein Computer sind, um automatisierten Spam vorzubeugen.
Image CAPTCHA

Mit anderen teilen

Auf dem Laufenden bleiben
Newsletter abonnieren